Zahlen und Fakten


Wasserversorgung Mittlere Vils

Organisationsform Kommunaler Zweckverband und Körperschaft des öffentlichen Rechts
Gründung 1967 als Wasserversorgung Aham-Steinberg-Gruppe
Mitglieder: Gemeinde Aham, Stadt Dingolfing, Markt Frontenhausen, Gemeinde Gerzen, Gemeinde Gottfrieding, Gemeinde Mamming, Gemeinde Marklkofen, Markt Reisbach
Wassergewinnung 4 Brunnen bei Aham mit 150 l/s, 2 Brunnen in Daibersdorf mit 70 l/s (gemeinsam mit der Stadt Dingolfing)
Wasseraufbereitung Enteisung und Entmanganung in Aham
Wasserförderung 1 Überhebepumpwerk,
15 Druckbehälterpumpwerke
Wasserspeicherung 2 Erdbehälter mit zusammen 3.000 m³
Wasserverteilung 355 km Versorgungsleitungen
118 Schachtbauwerke
140 km Hausanschlussleitungen
1.735 Absperrarmaturen
5.900 Grundstücksanschlüsse
Feuerschutzeinrichtungen 1.305 Hydranten
Versorgte Einwohner ca. 18.000
Wasserverkauf 940.000 m³ jährlich
Versorgte Einwohner ca. 18.000
Gesamtbaukosten 30,1 Mio Euro
Herstellungskosten der Verbandsanlagen 18,7 Mio. EUR
davon staatliche Bauzuschüsse 12,5 Mio Euro
Herstellungskosten der Verbandsanlagen 28,2 Mio Euro
Schulden 1,8 Mio Euro
Bilanzsumme 10,8 Mio Euro
Stammkapital 2 Mio Euro

Zahlen: Stand September 2015

Print Friendly