Auftrag und Ziele

Das Wasser ist ein freundliches Element für den,
der damit bekannt ist und es zu behandeln weiß.

Johann Wolfgang von Goethe

Die Zukunft hält große Aufgaben und Herausforderungen bereit

Die Bewohner unseres Verbandsgebiets werden nun seit fast 50 Jahren mit durchwegs ausreichend Wasser in bester Qualität versorgt. Diese Erfolgsgeschichte der Wasserversorgung Mittlere Vils zeigt, dass die Verantwortung für eine verlässliche Wasserversorgung bei den Kommunen in genau den richtigen Händen liegt: Sie handeln gemeinwohlorientiert und nicht profitorientiert, wie Privatunternehmen, und ihr Auftrag bezüglich der öffentlichen Wasserversorgung dient der Daseinsvorsorge aller Bürger gleichermaßen.

Wobei die Zukunft für Wasserversorger – auch für den Zweckverband Mittlere Vils – viele Herausforderungen bereithält. Nach Jahren des Auf- und Ausbaus folgt nun eine Phase der Modernisierung und Zukunftssicherung. Und es gilt die richtigen Antworten und Strategien auf die großen globalen Veränderungen zu finden, die auch regional spürbar sein werden. Da sind mehr denn je gezielte Maßnahmen und weitsichtiges Management gefragt.

Künftige Herausforderungen für die Wasserversorgung sind u.a.:

Beeinträchtigung der Wasserqualität durch Umwelt- u. Umfeld-Einflüsse

Regionale Auswirkungen des globalen Klimawandels

Zunehmende Alterungs- und Verschleißerscheinungen der Infrastruktur, wie

Rohrnetze
Hochbehälter
Pumpen etc.

Effizienter Umgang mit Ressourcen (v.a. Energie)

Nur wenn wir diese Herausforderungen annehmen und die richtigen
Weichen stellen, können:

die Qualität unseres Trinkwassers auch für die nächsten Generationen
gesichert werden

die Wasserversorgungseinrichtungen wieder auf den Stand der Technik
gebracht werden

die Versorgungssicherheit garantiert werden

die gesetzliche Vorgaben und Hygienerichtlinien eingehalten werden und

ein energieeffizienter und sparsamer Betrieb unserer Anlagen gewährleistet
werden.

Print Friendly